Antiraucher Therapie

Antiraucher Therapie Naturheilpraxis Nordfriesland

Entdeckung:

Heilpraktiker Olaf Bornemann

Methode:

Kombination aus Bio-Resonanz-Therapie und Akupunktur

Indikation:

für Raucher, Schmöker, Luftverpester

Sie würden gerne mit dem Rauchen aufhören?

  • Sie haben keinen Mut es zu versuchen?
  • Sie haben Angst, es wieder nicht zu schaffen oder rückfällig zu werden?
  • Sie haben Angst, dass Sie an Gewicht zunehmen?
  • Sie haben schon vieles ohne Erfolg ausprobiert?

Antiraucher Therapie Naturheilpraxis Nordfriesland

Rauchen – die große Freiheit?

Grenzenlose Freiheit, Freundschaft, Abenteuer – mit solchen Metaphern versucht die Zigarettenwerbung, uns die weißen Stengel schmackhaft zu machen. Vielfach mit Erfolg, besonders bei Jugendlichen. Doch was so harmlos anzufangen scheint, entwickelt sich oft zu einer gefährlichen Abhängigkeit. Und schon hat man seine Freiheit fast verloren: Die Freiheit, mit dem Rauchen aufzuhören!

Tabak - ein Giftcocktail, der es in sich hat.

Tabak enthält neben Nikotin mehr als 4.000 andere schädliche Substanzen. Sie alle schwächen den Körper und machen ihn damit anfällig für Krankheiten aller Art.

Etwa 500 dieser Substanzen sind krebsfördernd. Das heißt: Mit jedem Zug an der Zigarette wächst die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken. Auch mit jedem Atemzug in raucherfüllten Räumen. Denn Passivraucher sind, wie inzwischen nachgewiesen wurde, nicht weniger gefährdet.

Täglich sterben in Deutschland weit über 200 Menschen an den Folgen des Rauchens. Statistisch verringert sich damit die Lebenserwartung eines Rauchers um ca. zehn Jahre.

Einfach nicht mehr rauchen?

Wenn`s so einfach wäre ...
Warum ist es eigentlich so schwierig, von den Glimmstängeln loszukommen? Sind Raucher meist willensschwache Menschen? Nein. Die Antwort liegt in unserem Gehirn:

Die Neuronen unseres Gehirns produzieren sogenannte Endorphine, natürliche Morphine, die bei Stress, Schmerz und körperlicher Anstrengung ausgeschüttet werden. Sie wirken ähnlich, wie das Nikotin: schmerzlindernd, beruhigend, entspannend. Bei Rauchern nistet sich das Nikotin anstelle der Endorphine in den Neuronen ein. Nun nimmt das Drama seinen Lauf. Die Neuronen produzieren keine Endorphine mehr, weil das Ersatzprodukt an ihre Stelle getreten ist. Für Entspannung und Wohlbefinden sorgt nunmehr das Nikotin. Damit verliert unser Gehirn die Fähigkeit, Endorphine zu produzieren.

Die Folge: Sucht ! Wir helfen Ihnen, vom Nikotin loszukommen.

Mit Hilfe der Bicom Bioresonanz-Methode kombiniert mit der Akupunktur haben Sie die Chance, es zu schaffen. Es ist erstaunlich wie leicht es den Rauchern fällt mit unserer Methode das Rauchen abzugeben.

Die Biophysikalische Informations -Therapie (Bioresonanztherapie) ist eine Behandlung mit elektromagnetischen Feldern und feinstofflichen Schwingungen. Die Bioresonanztherapie gehört ebenso wie die Akupunktur in den Bereich der Erfahrungsheilkunde. Die wesentlichen Grundlagen der Bioresonanztherapie werden durch die neuesten Erkenntnisse in der Quanten – und Biophysik bestätigt. Bei der Anti – Rauchertherapie werden zusätzlich Frequenzen eingesetzt, um die Entgiftung des Körpers anzuregen. Die Akupunktur unterstützt die Behandlung der Bioresonanzmethode. In diesem Fall kommt die Ohrakupunktur zum Einsatz. Wir haben in unserer Praxis festgestellt, dass die Akupunktur alleine nicht annähernd die Erfolgsquote bietet, die im Gegensatz zur Kombination von der Bioresonanzmethode und Akupunktur erzielt wird!

Rauchen ist teuer!

Machen Sie eine einfache Rechnung: Sie rauchen täglich ein Päckchen Zigaretten zu 5€. Das sind pro Woche 35€, im Monat 140€ und Jahr 1.680€, eine stattliche Summe oder auch ein Urlaub...

Raucher fühlen sich immer diskriminiert

Der Druck der Öffentlichkeit wird immer größer. An immer weniger öffentlichen Plätzen ist es erlaubt zu rauchen. Langstreckenflüge können zur Tortur werden. Mit dem Rauchen aufzuhören lohnt sich in jedem Lebensalter. Darüber hinaus fühlt es sich sehr gut an, sagen zu können „Ich bin Nichtraucher“!

Das kann Herr Bornemann selbst seit dem Jahr 1999 nur allzu gut bestätigen! „Ohne Rauch ist alles besser“.