Spenglersan Bluttest

Spenglersan-Bluttest

Der Spenglersan-Bluttest bringt erste Hinweise über die Stoffwechsellage.

Dieser Test wird bei der ersten Konsultation im Beisein des Patienten durchgeführt. Der Spenglersan-Bluttest besteht aus mikrobiologisch aufbereiteten Flüssigkeiten von verschiedenen Bakterienstämme. 10 verschiedene Spenglersane werden mit je einem Tropfen Blut vermischt, um eine Reaktion zu beobachten. Die Reaktion, die sogenannte Immunantwort gibt Hinweise über bestimmte Stoffwechselprozesse. Das ist wichtig, um die Untersuchung zu erweitern.

Die Spenglersane bestehen aus potenzierten Antigenen und Antitoxinen verschiedener Bakterienstämme. Antigene sind körperfremde Substanzen, die eine Immunreaktion hervorrufen und zur Bildung von spezifischen Antikörpern führen.

Mit dem Spenglersan-Bluttest werden wichtige Ergebnisse dargestellt:

  • Darmbelastungen
  • Immunologische Störungen
  • Toxische Belastungen
  • Allergische Diathese
  • Generelle Stoffwechselstörungen

Nach wenigen Minuten können im eigenen Labor Testergebnisse gezeigt werden, d.h. der Nutzen wird mit in das Gesamtkonzept einbezogen.